Jahresfest im Mittelalter

Veröffentlicht am 29. Dezember 2018 in Veranstaltungen

Am 15. und 16. Juni 2019 findet das Jahresfest auf Neu Eben-Ezer statt. Dieses mal jedoch nicht wie gewohnt in der Neuzeit, sondern im Mittelalter. Dahinter steckt das Heiden-Spektakel, das einigen vielleicht noch von den vergangenen Mittelaltermärkten auf Alt Eben Ezer bekannt ist.

Eben-Ezer und Heiden-Spektakel ist der Inklusive Gedanke wichtig. ­Ein Mittelaltermarkt ist ein besonders starkes gemeinsames Erlebnis. Gemeinsame Erlebnisse bringen Menschen mit und ohne Behinderungen näher, lassen Vertrauen und Freund­schaften entstehen. Das passt auch gut zum Motto von Eben-Ezer: EIn Leben in Vielfalt.

Was wird geboten?
Gaukler werden Kunststücke vorführen, eine Falknerin wird ihre Raubvögel zeigen, Wikinger und Ritter werden sich im Zweikampf üben, gleich zwei Bands werden ihr Liedgut zum Besten geben und über 15 Händler und Handwerker werden ihre Waren feilbieten. Beim Töpfern, Feuer machen, Bogenschießen, der Specksteinbearbeitung und Kerzenziehen, wird es Mitmachangebote für Groß und Klein geben.

Attraktionen

Geplanter Ablauf (Änderungen vorbehalten)

Samstag

  • 11:00 Uhr Beginn des Lagerlebens
  • 14:00 Uhr Eröffnung des Jahresfestes und Beginn des Markttreibens
    Highlander zeigen Baumstamm Weitwurf
    Besuch der Highland Games in Lüerdissen
    Konzerte von Vielgestalt und Unvermeydbar
  • um 22:00 Uhr Feuershow und anschließend Abschluss-Feuerwerk

Sonntag

  • 10:30 Uhr Gottesdienst in mittelalterlicher Gestalt
  • 11:30 Uhr Beginn des Markttreibens
    Konzerte von Vielgestalt und Unvermeydbar
    Cafeteria auf dem Kirchplatz
  • 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Am Sonntag findet außerdem, auf einem gesonderten Teil, der beliebte Jahresfest-Flohmarkt statt.

Wo findet der Mark statt?
Stiftung Eben-Ezer
Alter Rintelner Weg
32657 Lemgo